• KontraG
  • KontraG

Das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KontraG)

Ziel des bereits am 01. Mai 1998 in Kraft getretenen Gesetzes ist die Verbesserung der "Grundsätze der Unternehmensführung" durch die Präzisierung des Aktiengesetzes. Im Kern geht es dabei um Einführung eines unternehmensweiten Risikofrüherkennungs-Systems. Im Rahmen der internen Revision sollen Abschlussprüfer das Bestehen und den Betrieb eines Risikomanagement-Systems prüfen und die Ergebnisse in den Abschlussbericht aufnehmen.

Für Unternehmen (nicht nur Aktiengesellschaften) bedeutet das, dass ein adäquates Risikomanagement-System in Zukunft zum Beispiel Voraussetzung für die Vergabe von Krediten seitens der Kreditinstitute werden wird.

Informieren Sie sich über die Vorteile eines strukturierten Risikomanagement-Systems.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot.

Aktuelles

Sommeraktion!!!

Weiterlesen

Wir engagieren uns nachhaltig im Rahmen einer Patenschaft für ein SOS-Kinderdorf in der Region.

Weiterlesen

Erweiterung der Forderungen an Risikomanagement in der EN 9100:2017.

Weiterlesen

Neue Forderungen an Risiko basiertes Denken und Prozessrisiko-Management.

Weiterlesen