• Seminarbedingungen
  • Terms and Conditions for Seminars

ALLGEMEINE SEMINARBEDINGUNGEN

Gültig ab dem 01.07.2017

Die allgemeinen Seminarbedingungen zum download (pdf)

1.   Geltungsbereich

Diese allgemeinen Seminarbedingungen (ASB) beziehen sich auf Seminare, Schulungen, Trainingskurse, Workshops, Aus- und Weiterbildungen und Fortbildungsmaßnahmen; nachfolgend vereinfacht als Seminar bezeichnet; der MarServices® GmbH (kurz: MarServices), Inkofener Straße 32, 85410 Haag an der Amper, Deutschland.

MarServices® GmbH Seminare und damit verbundene Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Seminarbedingungen. Für Leistungen außerhalb dieser Allgemeinen Seminarbedingungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Spätestens mit der schriftlichen Seminaranmeldung bzw. der Teilnahme an einem Seminar gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Teilnehmers unter Hinweis auf seine Allgemeinen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden hiermit ausdrücklich widersprochen. Sie verpflichten uns nur insoweit, als sie mit unseren Bedingungen übereinstimmen, ansonsten – auch ohne ausdrücklichen Widerspruch – nicht. Abweichungen von diesen Allgemeinen Seminarbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben.

2.   Seminarangebote

MarServices® GmbH Seminarangebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt immer erst mit unserer schriftlichen Bestätigung eines Seminars zustande. Für eine verbindliche Annahme des Seminarangebots reicht die schriftliche, per Fax oder elektronisch übersandte Anmeldung. Wird dieser innerhalb von 14 Kalendertagen von uns nicht widersprochen, so gilt diese als angenommen.

Ergänzungen, Abänderungen und Nebenabreden bedürfen in jedem Falle der Schriftform und ebenfalls unserer schriftlichen Bestätigung.

Bei individuellen Terminvereinbarungen und Inhouse Seminaren erhalten Sie ein individuelles Angebot. In diesem Fall gelten bei Zustandekommen eines Einzelvertrags zwischen dem Kunden und MarServices, dessen Bedingungen vorrangig vor diesen allgemeinen Seminarbedingungen.

3.   Reservierung

Reservierungen können Sie telefonisch, per Fax oder E-Mail vornehmen. Wir bitten Sie eine Reservierung schnellstmöglich mit einer verbindlichen Buchung zu bestätigen.

Wird eine Reservierung durch verbindliche Anmeldung eines Dritten gefährdet, wird MarServices den Absender der Reservierung umgehend informieren, um Gelegenheit zu einer verbindlichen Anmeldung zu geben.

4.   Anmeldung / Buchung

Anmeldungen / Buchungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Wenn ein Seminar zu einem gewünschten Termin bereits belegt ist, werden Sie umgehend informiert ansonsten senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung.

Buchungen können verbindlich schriftlich per Post, Fax oder E-Mail erfolgen. Eine Anmeldung wird erst nach schriftlicher Bestätigung durch MarServices gültig. Dies kann per E-Mail, Fax oder in sonstiger schriftlicher Form erfolgen. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Seminarteilnahme und Rechnungsbegleichung.

Mit der Anmeldung erhalten Sie ein Formular zur Teilnehmermeldung, welches Sie bitte ausgefüllt bis spätesten 7 Werktage vor Seminarbeginn an uns zurücksenden.

5.   Teilnehmerzahlen

Die Durchführung des Lehrganges erfordert – soweit nicht anders angegeben - eine Mindestanzahl von drei Teilnehmern. Wird diese nicht erreicht, so wird der Lehrgang storniert.

Um unseren Kunden qualitativ hochwertige Seminare zu garantieren, ist die Teilnehmerzahl in allen unseren Seminaren - soweit nicht anders angegeben - auf 12 Personen begrenzt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Anmeldung frühzeitig an uns zu senden.

6.   Vertretung

Sollten Sie verhindert sein, persönlich am Lehrgang teilzunehmen, akzeptieren wir die kostenlose Meldung eines Ersatzteilnehmers. Für Ersatzteilnehmer gelten, falls zutreffend die gleichen Lehrgangsvoraussetzungen, wie für den Hauptteilnehmer. Die Lehrgangsvoraussetzungen sind der Seminarbeschreibung zu entnehmen.

7.   Umbuchung

Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Mehrtägige Seminare können nur als Ganzes umgebucht werden. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich und in Textform mit.

Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchungen bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei.
  • Bei Umbuchungen 4-2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir € 100,00 Umbuchungsgebühr pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
  • Bei Umbuchungen ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Umbuchungsgebühr pro Teilnehmer von 50 % der Seminargebühr zzgl. MwSt., mindestens € 250,00 zzgl. MwSt. und max. € 750,- zzgl. MwSt.

8.   Stornierung

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich und in Textform möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:

  • Stornierungen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei.
  • Bei Stornierung ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir die volle Seminargebühr zzgl. MwSt.
  • Bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers erheben wir die volle Seminargebühr zzgl. MwSt.
  • Sollten Sie sich während des Lehrganges entscheiden, einen Teil des Lehrganges nicht zu besuchen oder Ihre Teilnahme zu beenden, können wir Ihnen keine Rückerstattung der Gebühren gewähren.

Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Reise und Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

9.   Stornierung durch MarServices® GmbH

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) zeitlich oder örtlich zu verlegen bzw. abzusagen. Bei Ausfall eines Seminars durch Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.              
Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

10.  Seminarabweichungen

Seminare werden von MarServices stetig weiterentwickelt und können insofern inhaltlich von dem Seminarkatalog abweichen. Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern.

Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

Aus wichtigem Grund können auch Termin- und Ortsverschiebungen erfolgen. Termin- und Ortsverschiebungen werden rechtzeitig, mindestens 14 Tage vorher bekannt gegeben. Kann infolgedessen ein Teilnehmer am Seminar nicht teilnehmen, so kann er kostenfrei von der Buchung zurücktreten. Darüberhinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

11.  Preise und Leistungen

Es gelten die Preise unserer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste. Alle Preise verstehen sich pro Person und zuzüglich der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Bei Seminaren mit anschließender Prüfung, fallen (wie in der Seminarbeschreibung angegeben) zusätzliche Gebühren an, die separat in Rechnung gestellt werden.

Die jeweils angegebenen Seminargebühren beinhalten, soweit nicht anders angegeben, die Seminarunterlagen sowie alkoholfreie Getränke, Kaffee und Snacks.

Nicht inbegriffen sind Reisekosten, Übernachtungskosten und Verpflegung. Bei Übernachtungen im Hotel nehmen Sie Ihre Reservierung bitte selbst und auf eigenen Namen vor.

12.  Teilnahmebestätigung

Die Teilnahme am Lehrgang wird Ihnen von der durchführenden Organisation bestätigt, wenn Sie mindestens 85 % aller zum Lehrgang gehörenden Veranstaltungen besucht haben.  
In diesem Fall erhalten Sie das Lehrgangszertifikat.

13.  Zahlungsmodalität und Fälligkeit

Die Seminargebühren stellen wir in der Regel kurz nach dem Veranstaltungsbeginn mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

Bitte überweisen Sie die Seminargebühren vollständig und ohne Abzug auf das Konto der MarServices® GmbH:

Empfänger:  MarServices® GmbH
Bank: Freisinger Bank eG
IBAN: DE93 7016 9614 0002 6224 32
BIC: GENODEF1FSR

 

Alle Preise sind Netto und verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

Der Auftragnehmer ist berechtigt, bei Zahlungsverzug des Kunden Zinsen in Höhe von 1 % pro Monat zu berechnen Die Geltendmachung höherer Zinsen aus einem evtl. anderen Rechtsgrund und eines weiteren Vertragsschadens bleibt hiervon unberührt.

14.  Anreise, Unterkunft

Grundsätzlich ist jeder Teilnehmer für seine Anreise und Unterkunft selbst verantwortlich. Falls eine Übernachtungsmöglichkeit an unseren Veranstaltungsorten gewünscht wird, sind wir selbstverständlich gerne bei der Auswahl eines geeigneten Hotels behilflich. Eine Preisgarantie bzw. evtl. entstehende Rücktrittskosten/Stornogebühren werden von uns nicht übernommen.

15.  Urheberrechte

Die Rechte an den für das Seminar bereitgestellten Unterlagen (Copyright) bleiben bei dem Ersteller (MarServices® GmbH). Das geistige Eigentum am Lehrgangsinhalt behalten wir uns vor.

Die Weitergabe an Dritte, also an Personen, die weder Arbeitskollegen oder Mitarbeiter des Kunden sind ist nicht zugelassen.

Eine Verwendung und Veröffentlichung (z.B. eigene Unterrichtsgestaltung) oder Vervielfältigung (auf jeglichem Medium) - auch auszugsweise - ist untersagt.      
Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Sharing) ist untersagt.

Die Nutzung der Inhalte für weitere Seminare oder für sonstige Zwecke erfordert die schriftliche Genehmigung durch den Ersteller.

Eine Aufzeichnung des Seminars in Bild (Video), Ton oder anderer Form ist nicht gestattet.

16.  Haftung

MarServices übernimmt keine Haftung für die in eine Veranstaltung eingebrachten Gegenstände.

Die Seminarauswahl liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Gerne beraten wir im Vorfeld zu einer geeigneten Seminarauswahl. Alle Seminare werden mit größtmöglicher Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt.

Ein persönlicher Lernerfolg ist vom Teilnehmer selbst abhängig. MarServices schuldet keinen persönlichen Lernerfolg.

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung und kommt für die verursachten Schäden selbst auf.

Die Webseite der MarServices enthält Links zu Webseiten Dritter. MarServices stellt diese Links als zusätzlichen Service bzw. aus Gefälligkeit zur Verfügung. MarServices hat keine Einflussmöglichkeiten auf Inhalte der verlinkten Webseiten von Drittanbietern. Daher haftet MarServices nicht für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort gemachten Angaben. Des Weiteren distanziert sich MarServices ausdrücklich vom Inhalt aller verlinkten Seiten. Für die Funktionsfähigkeit und/oder Richtigkeit der Seiten oder darauf angebotenen Daten, Dienst- oder Werkleistungen übernimmt MarServices keine Gewährleistung und haftet unter keinen Umständen für Schäden bzw. Folgeschäden oder irgendeiner Art von Verlusten, die mittelbar oder unmittelbar hervorgerufen werden durch den Betrieb, den Nicht-Betrieb, den Gebrauch oder die Verwendung in irgendeiner Form. MarServices macht darauf aufmerksam, dass vertragliche Beziehungen zu Drittanbietern ausschließlich nach deren Geschäftsbedingungen zu Stande kommen.

17.  Datenschutz

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch die MarServices® GmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.

Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht

Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an MarServices® GmbH, Inkofener Str.32, 85410 Haag an der Amper, akademie(at)marservices.de mit.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG der MarServices® GmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).

18.  Sonstiges

Abweichende oder ergänzende Bedingungen, Nebenabreden oder Änderungen dieser Bedingungen sowie Änderungen der Leistungsbeschreibung gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Gegen Ansprüche des Auftragnehmers kann der Kunde nur dann aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn die Gegenforderung des Kunden unbestritten oder rechtskräftig ist. Wir sind berechtigt, den Vertrag mit dem Kunden ganz oder teilweise auf einen Vertragspartner von uns zu übertragen, wenn dadurch die Rechte des Kunden nicht beeinträchtigt werden und dem Sicherheitsbedürfnis Rechnung getragen wird.

19.  Gerichtsstand

Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Auftraggeber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit gesetzlich zulässig ist Haag an der Amper Erfüllungsort und Freising ausschließlicher Gerichtsstand für alle, sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden, Streitigkeiten.

An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle wird nicht teilgenommen.

20.  Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen dieser Seminarbedingungen oder ein zwischen uns und dem Auftraggeber geschlossener Vertrag ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Falle werden die Vertragspartner zusammenwirken, um die unwirksame Bestimmung durch eine rechtlich zulässige und wirksame zu ersetzen, die geeignet ist, den mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigten wirtschaftlichen Erfolg zu erreichen. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Regelungs- und Vertragslücken.